zurück

Drei Natursteinhäuser

Maloja, 2004

Grundidee: Drei moderne Häuser schaffen, welche auf der Basis des einheimischen Rohstoffes Stein entstehen, und in der Form eines schlichten, klaren Kubus, dem Urtyp des Bergeller Hauses, entsprechen.

Das Konzept der Arbeit  basiert auf der Einfachheit der Form und der Struktur sowie auf der Verwendung natürlicher und regionaler Materialien. Die traditionelle Bauweise ist ein wichtiges Element des Entwurfes, der sich auf die Umgebung, die Tradition und die wetterbedingte Veränderbarkeit der Materialien bezieht. Diese traditionelle Bauweise wird nicht einfach kopiert, sondern neu interpretiert.
Die drei Körper sind vollständig aus Naturstein verkleidet. Es entsteht die Wirkung von drei erratischen Blöcken, die schon immer dort lagen. (Verschmelzung mit dem Felsen)
Naturstein ist, neben Holz, das Naturmaterial schlechthin. Alle anderen Baustoffe sind im Vergleich zu Naturstein und Holz künstlich, denn sie kommen so nicht in der Natur vor. Außerdem wirkt Naturstein stärker als Holz als regionales Material. So war von Anfang an klar, dass wir die Steine vom nächstgelegenen Steinbruch nehmen würden. (Bergeller Granit)
So wie die Steine vom Steinbruch bzw. Aushub Herausgebrochen wurden, so wurden sie ohne große Nachbearbeitung gemauert. Die Fugen wurden mit Kalkmörtel grob zugemörtelt. Diese Technik nennt sich Raso Pietra, die früher sehr viel angewendet wurde. Unser Ziel war es auch, da es sich um eine Häusergruppe handelt, eine regionale Unverwechselbarkeit zu schaffen.
Die strenge Form der Körper wird durch die Unregelmässigkeit der Bruchsteinmauern gedämpft.  Die schweren Steinmauern kontrastieren mit der Leichtigkeit der Glasfelder und betonen den ewigen Wert der Zeit in der Reinheit der Materialien. Statisch, auf das Notwendigste reduziert, fallen Konstruktion und Material als eine einheitliche Erscheinungsform zusammen.
Die Körperlichkeit  der Häuser wird so zum wesentlichen Teil des Wohnens.
Die drei Häuser befinden sich am Dorfrand  von Maloja,  nahe dem Ufer des Silsersees. Sie haben fast die gleichen Abmessungen  und definieren durch ihre Stellungen einen privaten Außenraum, der die drei Baukörper in eine enge Beziehung stellt.
Das Raumprogramm wurde so erstellt, dass alle Haupträume ( Wohnzimmer, Esszimmer, Küche und Schlafzimmer ) nach Süden und Westen orientiert sind.

Tags: Residential, Single Houses

Zwei  Natursteinhäuser in Sils Maria