zurück

Neubau Wohnhaus aus Sichtbeton in Borgonovo

Baubeginn Herbst 2017

Das ansteigende Grundstück liegt am oberen Dorfrand von Borgonovo, an der Via d’Zura. Das Wohnhaus ist als Split-Level organisiert. Die versetzten Niveaus bilden den Baukörper auch architektonisch ab. Die Abtreppung des Grundrisses folgt den natürlichen Gegebenheiten des Grundstücks und verschafft ausserdem mehr Wohnfläche durch Minimierung der Treppen und Gänge. Man betritt das Haus geschützt unter dem auskragenden Dachgeschoss. Nach dem Windfang, entlang der Küche, führen einige Treppenstufen abwärts zum Mittelpunkt des Familienlebens, dem Wohnraum mit Aussicht auf den alten Dorfkern von Borgonovo.
Auf den oberen Ebenen sind die Schlafräume angeordnet. Durch die unterschiedliche Ausrichtung der Räume sowie deren unterschiedliche Raumhöhe wird eine abwechslungsreiche Wohnatmosphäre geschaffen.
Das Wohnhaus aus eingefärbten Sichtbeton präsentiert sich wie ein Fels in den Bergen und stellt einen sichtbaren Bezug zur Natur her. Betonwände enstehen wie Natursteinwände aus Steinen und Mörtel. Sie werden zwar gegossen und nicht aufgebaut, aber mit der Zeit erhalten Sie wie die Natursteine eine Patina. Durch den Abdruck der vertikalen Bretterschalung ensteht eine einheitliche Struktur, die nicht nach einem Rasterbild eines Schalungsplans entstanden ist. Durch diese wird die monolitische Wirkung noch zusätzlich verstärkt.